SAISONRÜCKBLICK 2015/16

Liebe Sportsfreunde!

Nachdem die Saison 2015/2016 beendet ist, erlaube ich mir hier ein paar Eindrücke widerzugeben, bzw. auch ein Fazit zu ziehen.

Bei meinem Antritt als Trainer, oder Übungsleiter, wie mich meine Spieler kennen, habe ich ein Thema ganz klar kommuniziert. Dieses Thema war zugleich auch eine Forderung, nämlich die Bereitschaft aller Beteiligten auf ein „modernes Spielsystem“ umzustellen. Dieses sogenannte moderne Spielsystem interpretiere ich als ein 4-4-2 als Basis.

Ich habe dabei sicherlich viele Skeptiker und auch Kritiker, die davon wahrscheinlich weniger begeistert sind. Aber wir haben als Mannschaft begonnen das zu trainieren, um uns damit vertraut zu machen. Es gibt von Seiten der Vereinsführung auch die vollste Unterstützung für dieses Projekt, für die ich mich auch bedanken möchte. Wir wissen, dass dieser Einschnitt, oder auch Veränderung eine große ist, die aber machbar, und aufgrund der Qualität unseres Kaders auch realistisch erscheint.

Ein Projekt, dass uns auch in der kommenden Saison begleiten wird, und an dem wir konsequent weiterarbeiten werden.

Zum rein Sportlichen ist anzumerken, dass von mir keinerlei Zielsetzung ausgegeben wurde, was einen Tabellenplatz oder eine Punkteanzahl betrifft. Einzige Vorgabe war die Umsetzung unseres 4-4-2, das uns auch in vielen Begegnungen bereits gelungen ist. Ich möchte hier auch ausdrücklich erwähnen, dass wir es geschafft haben, eine doch einigermaßen gelungene Mischung aus jungen Spielern aus Teesdorf, und routinierten Spielern zu finden.
Es war auch für mich eine durchwachsene Saison, deren Auswertung Rückschlüsse auf unsere Trainingsarbeit in der kommenden Saison gibt, und für mich eine sehr reizvolle Aufgabe darstellt.
Wir sind noch nicht fertig, aber die Devise lautet für das kommende Spieljahr: wir werden versuchen, unseren qualitativ guten Kader in der Breite zu verstärken, um auch konstanter zu werden.

In diesem Sinne wünsche ich allen Freunden, Gönnern, Sponsoren und auch Spielern einige Tage Entspannung und Urlaub!

Wir sehen uns in der Saison 2016/2017

Helmut Kindig